News

News

02.05.2016

Der interaktive ESA-Führer zum Mond

Der interaktive ESA-Führer zum Mond

Mit einem Sonderbereich ihrer Website möchte die Europäische Weltraumorganisation (European Space Agency, ESA) Interesse für den Mond wecken, unserem nächsten Nachbarn am Himmel. In enger Zusammenarbeit mit der ESA entwickelte die Medienagentur Design & Data eine interaktive Tour rund um die Erforschung des Mondes.

Über die interaktive Oberfläche der Website bieten sich den Nutzern Informationen zu praktisch allen Aspekten des Mondes, ergänzt um Interviews mit Wissenschaftlern aus ganz Europa. Die Webdoku ist in drei Bereiche aufgeteilt: Wissenschaft, Technologie und die Mondmissionen. In jeder finden sich detaillierte Erklärungen zu Themen wie dem Ursprung und der Formung des Mondes, der Entstehungsgeschichte unseres Sonnensystems, die natürlichen Ressourcen des Mondes, Flugmechanik und Forschungsroboter. Außerdem gibt es eine interaktive Zeitleiste, in der die bisherigen Mondmissionen kurz vorgestellt werden.

Im Bereich „Explore“ kann der Nutzer die einzelnen Themen auf einer interaktiven Mondgrafik erkunden. Ergänzt wird das Ganze durch eine Video- und Fotogalerie sowie die Faktensammlung „Moon Facts“ zu allen Themen rund um den Mond und seine Erkundung. 

ESA-Mitarbeiter und Produzent der interaktiven Webdoku, Massimo Sabbatini, erklärt: „Die Website soll die Neugier der Nutzer wecken und dazu ermuntern, sich nach den eigenen Interessensschwerpunkten Wissen anzueignen. Die Inhalte werden regelmäßig aktualisiert und später auf andere Bereiche der bemannten und roboterbasierten Weltraumerkundung ausgedehnt.“ 

Die moderne, farbenfrohe Anwendung basiert auf AngularJS, wurde für Desktop-PCs und Tablets optimiert und bietet multimediale Inhalte. Die Umsetzung übernahm der Webentwickler Björn Brockmann, CEO von Design & Data. Über das Content-Management-System eZ Publish erfolgt die Bearbeitung der Inhalte, an deren Zusammenstellung Ryan Laird, Texter bei D&D, mitwirkte.

Damit die Website optimal genutzt werden kann, exportiert eine eigens entwickelte Erweiterung für eZ Publish automatisch eine statische HTML-Kopie und präsentiert diese dem Nutzer. Dieser statische Export ist auch mit einem Offline-Kiosksystem kompatibel, das die ESA für Ausstellungszwecke nutzen wird. 

Hier ist die neue Website zu finden: lunarexploration.esa.int

Über Ihre Meinung würden wir uns freuen! Bitte senden Sie etwaige Kommentare und Fragen zur Website an lunarexploration@esa.int.